Sie sind hier: Angebote / Kreisauskunftsbüro (KAB) und Suchdienst

DRK Flüchtlingshilfe

Weitere Informationen finden Sie hier

Ansprechpartner

Astrid Lübs
Leiterin Kreisauskunftsbüro
E-Mail: aluebs[at]drk-heuberg-donautal[dot]de

 

 

Ansprechpartner

Marie-Luise Fritz-Beck
Suchdienst

Tel.: 07571/ 7423 24
marie-luise.fritz-beck[at]kv-sigmaringen.drk[dot]de

 

 

Kreisauskunftsbüro (KAB) und Suchdienst

Hochwasser, Sturm, Stadtteilevakuierung - Notfälle treten plötzlich auf und die Rettungskräfte des DRK sind sehr schnell zur Stelle. Zu ihnen gehören ehrenamtliche Mitarbeiter des DRK-Kreisauskunftsbüros (KAB). Sie sorgen dafür, dass Angehörige, die durch eine Katastrophe getrennt wurden, einander schnell wieder finden. Das DRK Kreisauskunftsbüro (KAB) gibt bei aktuellen Katastrophen- oder Schadensfällen Auskunft über den Verbleib von Angehörigen. Hierfür sucht das KAB im Kreis Sigmaringen weitere ehrenamtliche Helfer. Interessierte können sich per E-Mail an Astrid Lübs mailto:aluebs[at]drk-heuberg-donautal[dot]dewenden. Wer vorab mehr über das KAB erfahren möchte, kann sich auch hier informieren: Kreisauskunftsbüro erhält Ehrenamtspreis.

Der Suchdienst ist eine Kernaufgabe der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. An den DRK-Suchdienst-Standorten Hamburg und München sowie deutschlandweit in rund 80 Suchdienst-Beratungsstellen werden Betroffene beraten und betreut.
Für Suchdienstanfragen (z. B. Anfragen über den Verbleib von Kriegsvermissten des Zweiten Weltkriegs) ist im Kreis Sigmaringen Marie Luise Fritz Beck vom DRK Kreisverband Sigmaringen zuständig. Anfragen können per E-Mail gerichtet werden an mailto:marie-luise.fritz-beck[at]kv-sigmairngen.drk[dot]de